So skalierst du dein Business

Die Essenz eines jeden Unternehmens ist die Fähigkeit zu Skalieren. D.h. zu wachsen und Produkte mit möglichst wenig Zusatzaufwand an mehr Kunden zu bringen. Das Internet macht es einfach, ganz speziell für Dienstleistungen und digitale Produkte. Einige Möglichkeiten zeigen wir dir hier auf. 

Wieso "skalieren"?

Eines der grössten Probleme jedes Entrepreneurs ist die Skalierbarkeit des Geschäftsmodells. Bei physischen Produkten ist das einfacher, du kannst einfach mehr vom Selben Produzieren. Bei Dienstleistern und Beratern die primär ihre Zeit gegen das Geld des Kunden tauschen, ist das schwieriger. Du kannst dich nicht teilen und somit mehr von deinem Produkt anbieten. 

Skalierung für "Wissens-Anbieter"

Die Arbeitszeit und somit die Verdienstmöglichkeit sind sehr beschränkt. Auch wenn du pro Tag 10’000.- für einen Vortrag verrechnen könntest, irgendwann ist Schluss. Die bekannte Zeit-gegen-Geld-Falle.

Im digitalen Zeitalter gibt es glücklicherweise tolle und relativ einfache Wege um ein „Wissensgeschäft“ zu skalieren. Dabei geht es nicht nur darum mehr Umsatz zu erreichen, sondern auch weniger Zeit für Routineaufgaben zu vergeuden.

Als Berater, Coach oder Trainer wirst du mit der Zeit feststellen, dass 80 % deiner Kunden etwa dasselbe Problem haben. Oder zumindest mit wenigen, gleichen Methoden zu ihrem Ziel geführt werden können. Du wendest aber bei jedem Kunden die gleiche (limitierte) Zeit auf.

Deshalb werden in diesem Bereich oft Gruppen-Trainings oder Workshops angeboten. Damit kannst du bereits skalieren, aber auch hier sind irgendwo Grenzen gesetzt.

Stell dir vor, du setzt dieses Konzept digital um. Was dir dies an Möglichkeiten eröffnet: Keine Limitierung an Plätzen, keine Limitierung bezüglich Geografie, keine Limitierung bezüglich Zeit. Du kannst deine (digitalen) „Produkte“ und Workshops verkaufen und anbieten, während du schläfst! Ein netter Gedanke, oder?

Wissensvermittlung automatisiert

In der Praxis sieht das dann so aus, dass du einen physischen Workshop als Video aufzeichnest, oder direkt in einem kleinen Studio den Workshop durchführst. Diese Videos verpackst du in einen Onlinekurs und verkaufst diesen via Webinar automatisiert und mehrmals täglich.

Klingt zu schön, um wahr zu sein? 
Genau so machen das die zurzeit erfolgreichsten Coaches, Speaker, Trainer und Berater! 

Beginne im Kleinen

Aber auch die Vorstufe, eines solchen durchaus komplexen Verkaufssystem, kann dir schon sehr viel Zeitgewinn bringen. Vielfach werden Vorgespräche o.ä. durchgeführt und immer wieder dieselben Fragen beantwortet. Irgendwann weisst du im Voraus bereits genau, wo im Gespräch, welche Frage gestellt wird. Diese Zeit kannst du dir grösstenteils sparen. Durch Automatisierung. 

Zum Beispiel beantwortest du eine Fragen in einem Video, welches nach einer Kontaktanfrage zugesendet wird. Oder du richtest eine FAQ – Seite ein (oft gestellte Fragen) und führst diese immer wieder nach. Mit solchen Methoden kannst du die Zeit für Vorgespräche locker um 50 % reduzieren.

Du bist dran

Wenn dir die Idee vom automatisiertem „Wissens-Produkt-Verkauf“ gefällt, aber du noch nicht recht weisst wie das konkret aussehen soll, kein Problem. Halte einfach dieses Konzept im Hinterkopf und versuche bei allen Ideen und Angeboten, die du entwickelst den „Endausbau“ mitzubedenken. 

Ganz einfache Dinge, wie eine FAQ Seite, kannst du sofort umsetzen. Ein erster kleiner „Onboarding-Prozess“ mit automatisierten E-Mails ist relativ schnell und einfach umgesetzt. Das funktioniert mit sogenannten E-Mail-Marketing Anbietern wie Mailchimp oder Sendinblue. Diese beiden Anbieter verfügen über kostenlose Einstiegs-Angebote, die für den Start völlig ausreichen.

Interessiert dich das Thema, aber hast Fragen dazu oder benötigst Hilfe? Melde dich einfach kurz bei uns, via Kontakt oder Chat-Icon unten rechts.

Gefällt dir, was du hier gelesen hast? Dann Teile es mit der Welt:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on facebook
Christian Grundlehner

Christian Grundlehner

Christian ist in die digitale Welt gebohren und Internet-Nutzer der ersten Stunde. Heute hilft er Unternehmen mit besucheroptimierten Webseiten und digitalem Marketing mehr Umsatz zu generieren und Marktleader zu werden (oder zu bleiben).

Weitere interessante Beiträge:

>